Am 21.08.2010 stellten die Nürnberger Nachrichten das Buch Berufsgeschichten vor. Auszug:

".. er [Nick Melekian] seinen Gesprächspartnern durchaus interessante Erkenntnisse entlockt: Die
Zufriedenheit kann gerade bei Berufen, die ein eher schlechtes Image in der Gesellschaft haben, sehr hoch
sein. So schwärmte der interviewte Friedhofsangestellte von seiner Arbeit: „Es ist solch eine Wohltat, jeden
Tag die schöne Natur des Friedhofs genießen zu dürfen. Ich bin voll zufrieden.“

"Melekians Befragung liefert lohnende Einblicke in die so vielfältige Welt der Arbeit – und
bestätigen auch den alten Spruch, wonach Geld (oder hier: Lohn) allein nicht in jedem Fall glücklich macht."