#1

Norbert, Berlin

Berlin, Deutschland
Silber-Status

Hey allerseits, 

mein Schwager ist aktuell auf der Suche nach einem neuen Beruf für ihn.. Ich würde ihm gern helfen, er ist ein guter Mensch und hatte in der Vergangenheit einfach Pech mit seinen Jobs.. 

 

Er ist sehr ordentlich, diszipliniert, sorgt sich um andere Menschen.. Ich hatte schon oft überlegt: Polizist, das wärs! Aber da er schon die 30 überschritten hat, wird es dort schwierig, angenommen zu werden und die Tests zu bestehen.. 

 

Gibt es vielleicht beim Arbeitsamt so Persönlichkeitstest, die solche Fragen abdecken? Was das richtige für einen ist? 

#2

Jonas, Belgern

Belgern, Deutschland
Bronze-Status

Sicher? Bietet die Polizei nicht auch Jobs für "ältere" Leute an? Wobei ich Ü30 nicht als alt bezeichnen würde 😃 Aber ich meine eben Jobs in der Verwaltung beispielsweise. 🙂

Es gibt aber natürlich noch andere, ähnliche Jobs, die Verantwortungsbewusstsein fordern und für Sicherheit anderer Menschen sorgen. Zum Beispiel Sicherheitsfachkraft, Securitymitarbeiter oder etwas in der Art?

Schau mal, hab dir hier mal so eine Ausbildung, bzw. Umschulung, rausgesucht: https://www.sicherheitsakademie-berlin.de/fachkraft-fuer-schutz-und-sicherheit/
Die einzigen Voraussetzungen die man dort mitbringen muss sind physische und psychische Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und ein lupenreines Führungszeugnis. Klingt doch eigentlich recht interessant! Ich finde es ist nie zu spät, noch einmal umzuschulen.

Im Jobcenter gibt es auf jeden Fall viele Beratungsangebote, allerdings habe ich damit keine guten Erfahrungen gemacht.. Sie schauen in erster Linie darauf, was man gelernt hat und wollen einen nur in diese Richtung vermitteln..

84 Aufrufe | 2 Beiträge