#1

blubb,

, DeutschlandBronze-Status

grüße,

ich suche derzeit berufsideen, bei denen ich berufsbedingt von anderen angegriffen werden kann. etwas mit action sozusagen. ein beruf, der körperliche fitness und auch fähigkeit im umgang mit konflikten beinhaltet. (deeskalation wäre denkbar, aber vor allem auch selbstverteidigung)

ich denke spontan an sowas wie türsteher, vielleicht auch gerichtsvollzieher. soldat und polizei wären auch optionen. aber das wäre auch schon alles, was mir einfällt. hat noch jemand anderen ideen? über google so etwas zu finden ist nicht einfach, ich habe fast den eindruck, dass die suchergebnisse immer abgeleitet sind und der inhalt daneben ist.

soldat kann ich leider nicht werden, da meine augen zu schlecht sind.

alternativ würden mich auch dinge wie feuerwehrmann reizen, da besteht auch eine gefahr für das leben und man ist mittendrin. das stelle ich mir sehr "männlich" vor. bedauerlicherweise braucht man auch dafür gute augen, die ich nicht habe.

körperliche fitness wäre bei mir kein problem. psychische belastbarkeit passt auch.

 

ich hoffe einfach mal, dass ich nicht gegen richtlinien im forum verstoße mit dem beitrag. ich wäre um antworten dankbar. ;)


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »hash21« (16.12.2016, 06:33)
#2

Stefanie, Erde

Erde, DeutschlandBronze-Status

Ich glaube du suchst aus den falschen Beweggründen....

Werde doch Personenschützer, mach was mit Security, also Sicherheitsdienst im Fußballstadion z.B. da ist immer was los!

#3

Manuel, Hannover

Hannover, DeutschlandGold-Status

Ich würde definitiv nicht als Persönenschützer arbeiten wollen.

#4

Podolski, Bochum

Bochum, DeutschlandDiamant-Status

Security Berufe passen da ganz gut

#5

Bakonja, Bochum

Bochum, DeutschlandPlatin-Status

Würde auch sagen, dass der Bereich Security da passen würde.

764 Aufrufe | 5 Beiträge