#1

Mark,

, DeutschlandGold-Status

Hi,

ich würde mich gerne für internationale Unternehmen bewerben. Da ich aber das Gefühl habe, dass mein Englisch nicht besonders gut ist, wollte ich fragen, ob jemand in Österreich einen Business-English Intensivkurs kennt?

Ich glaube, dass das meinem Englisch relativ gut tun würde, bevor ich mich auf den internationalen Weg mache.

Thank you!

#2

Thomas,

, DeutschlandPlatin-Status

Hey!

Ich denke mal, dass das nicht so eine schlechte Idee ist. Da sich ja auch sogenannte "native speaker" für die meisten Stellen bewerben und es somit für dich nicht gerade einfach wird. Ich bin der Meinung, dass jeder Kurs besonders in Bezug auf Fremdsprachen einem im späteren Leben weiterhilft.

Hab' mich mal auf die Suche gemacht und für dich recherchiert. Ich bin dann auf die Seite perform-language.com gestoßen.

Dort findest du Business-English Intensivkurse, die dich gut auf die internationalen Branchen vorbereiten. Ist das so etwas, wonach du suchst? Das Ganze wäre in Salzburg, also eigentlich würde es alle deine Kriterien erfüllen.

Viel Erfolg im Ausland!

 


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Thomas,« (22.02.2017, 10:54)
#3

Julia, Coswig

Coswig, DeutschlandSilber-Status

Hallo Mark,

vielleicht kannst du auch einen Skype Kurs mit dem "native Speaker" machen. Jetzt gibt es viele Möglichkeiten so einen Unterricht online zu machen. Und ich finde, der Mensch, der Muttersprache Englisch hat, kann dir auch gute Tipps geben wie du weiter deine Sprachkenntnisse entwickeln kannst.

Viel Spaß!

#4

Lisa, Bamberg

Bamberg, DeutschlandBronze-Status

Ich finde British Council ist eine der besten Möglichkeit Englisch zu lernen. Doch die Kurse sind nicht billig. 

#5

Olenka, Los Angeles

Los Angeles, DeutschlandBronze-Status

Finden Sie sich einen Skype-Lehrer im Internet!

#6

Sascha, Frankfurt am Main

Frankfurt am Main, DeutschlandSilber-Status

was ist mit den Kursen die in den Hochschulen, die sich in deiner Nähe befinden, angeboten werden ? 

#7

Paul, Wien

Wien, ÖsterreichSilber-Status

Ich finde so Skype-Kurse nicht so gut, aber das ist Ansichtssache. Ich bin der Meinung, dass man in einer face-to-face Interaktion vielmehr lernt. Volkshochschulen bieten doch auch Sprachkurse an, ich weiß allerdings nicht, ob es da Intensivkurse gibt. Ich würde dir aber auch auf jeden Fall empfehlen, darauf zu achten, den Kurs bei einem Muttersprachler zu machen. 

#8

Bernd,

, DeutschlandSilber-Status

Wer Englisch auf Muttersprachler-Niveau lernen möchte und dies im späteren Beruf benötigt der wird nicht darum herum kommen, die Sprache im Ausland (z.B. England oder USA) zu erlernen. Hier lernt man im Gegensatz zu einem Sprachkurs in Deutschland nicht nur ein paar Stunden die Woche sondern rund um die Uhr. Ich war 10 Monate als Austauschschüler in Kalifornien und spreche nun nahezu perfekt Englisch. Um in der Schule folgen zu können musste ich täglich Vokabeln lernen, diese konnte ich dann schon am nächsten Tag im täglichen Leben und in der Klasse anwenden. Learning bei doing, nach drei Monaten konnte ich schon allgemeine Gespräche führen und Geschichten aus Deutschland erzählen.

Die gewonnenen Erfahrungen im Austauschjahr möchte ich nicht missen, das Jahr war leider viel zu schnell vorbei. Meine Gastfamilie in Kalifornien plane ich noch in diesem Jahr zu besuchen.

 

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Tamara, Köln« (09.04.2018, 12:01)
405 Aufrufe | 8 Beiträge