#1

Rafael, München

München, DeutschlandGold-Status

Hi Leute!

Ich bekomme die Chance, in dem Unternehmen, in dem ich schon seit 8 Jahren arbeite, endlich aufzusteigen. Da unser Abteilungsleiter in Rente gegangen ist, wurde mir die Ehre zuteil, seinen Posten zu übernehmen.

Das freut mich natürlich sehr, da ich ja schon so lange in dem Unternehmen bin. Verstehe mich mit meinen Kollegen auch ziemlich gut, aber ich möchte allen zeigen, dass sich trotz meiner höheren Position nichts verändern wird. Sprich, ich möchte deshalb nicht anders behandelt werden.

Ein wenig Panik habe ich aber schon, dass ich es nicht schaffe, alle weiterhin so motiviert zu haben, wie mein Vorgänger. Hat jemand evt. Tipps, wie man ein guter Teamleader werden kann?

#2

Mark,

, DeutschlandPlatin-Status

Oh wow - das ist ja echt toll. Herzliche Gratulation!
Wünsche dir dann schon mal viel Erfolg und Glück für die Zukunft in dieser Position. Mach das Beste draus!

Und um das würde ich mir keine Sorgen machen, also darum, ob die anderen Kollegen dich "akzeptieren" würden. Wenn du schon sagst, dass ihr euch bisher gut verstanden habt, dann wird das auch weiterhin so bleiben. Sofern du natürlich nicht irgendwie dich veränderst und z. B. abgehoben wirst. Aber da du ja schon einen sehr netten Eindruck machst, gehe ich davon sowieso nicht aus. Bleib einfach wie du bist und behandle die anderen genauso wie vorher. Klar, wenn etwas schief läuft, dann musst du in deiner Position eventuell mal härter durchgreifen. Aber hoffen wir mal, dass es nicht so weit kommt.

Als Teamleader würde ich einfach darauf achten, dass man eine gute Beziehung zum Team hat. Dieses sollte man natürlich immer motivieren. Ein Vorschlag wäre z. B. dass man regelmäßig Teambuildung macht, in Form von gemeinsamen Abenden oder Meetings. Ich finde Kommunikation zwischen einem Vorgesetztem und seinem Team sehr wichtig. Achte da auf Offenheit und auch Aufgeschlossenheit.

#3

Rafael, München

München, DeutschlandGold-Status

Vielen Dank. 🙂
Ja, ich freue mich auch total darüber. Werde mein Bestes geben. 🙂

Naja, Gedanken macht man sich doch immer. Mir ist es nämlich sehr wichtig, dieses gute Verhältnis aufrechtzuerhalten. So wie es auch der vorige Vorgesetzte getan hat. Wir waren alle total cool mit ihm. Man hat wirklich gemerkt, dass das Team gerne für ihn gearbeitet hat. Und auch wenn er mal etwas strenger wurde oder auch über ernsthafte Dinge sprach, kam alles sehr easy und eben nicht so streng rüber. Zudem schaffte er es immer mit den richtigen Worten uns zu motivieren. Das möchte ich eben auch weiterführen. Das mit Teamabenden habe ich mir auch schon gedacht, aber weiß noch nicht, wie ich das so richtig umsetzen soll. Z. B. ob im Büro hier oder woanders und was man machen könnte. Und ja, Kommunikation ist das A und O in sozialer Hinsicht. Muss das denen halt klar machen, dass ich immer ein offenes Ohr für das Team habe.

#4

Mark,

, DeutschlandPlatin-Status

Dann musst du denen das auch einfach so rüberbringen, wie du es dir denkst. Um richtiges Sprechen und die damit verbundene Körpersprache zu verbessern, könntest du dich rhetorisch versuchen weiter zu entwickeln. Da gibt es ziemlich viele Tipps dazu. Vielleicht findest du ja hier welche, die dich auf diesem Gebiet weiterbringen: https://www.kitzmann.biz/seminare/seminaruebersicht/rhetorik-kommunikation/rhetorik/
Gibt außerdem Kurse und Seminare dazu.

Mit guten, rhetorischen Mitteln kann man nämlich die Zuhörer (in deinem Fall dein Team) beeinflussen und das nicht nur im negativen Sinne wie z. B. die Politiker. Mann muss einfach redegewandt sein. Vielmals ist es auch oft wichtig, dass man gute Überzeugungskraft leistet, wenn es z. B. um etwas Neues geht (neues Projekt, neue Ideen, etc.). Da müssen die Mitarbeiter einfach ein gutes Gefühl bekommen und motiviert werden.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Mark,« (11.10.2019, 12:59)
#5

Rafael, München

München, DeutschlandGold-Status

Oh okay - da wäre ich nie drauf gekommen, dass es für sowas Seminare gibt. Aber ich denke, ich versuche es zuerst mal ohne. Dank deiner Empfehlung weiß ich jetzt immerhin, wonach ich suchen muss. Habe auch schon ein wenig recherchiert und gesehen, dass es ganz viele Videos gibt, die man sich anschauen kann.

Dann hoffen wir mal, dass es mir was bringt.

Danke und LG

233 Aufrufe | 5 Beiträge