#1

Heike, Emden

Emden, DeutschlandSilber-Status

Hallo,

bei uns in der Firma wurde gestern wegen Arbeiten an Gasrohren der Strom abgestellt. Daraufhin durften wir alle schon um 13 Uhr gehen. Dafür soll uns aber ein halber Urlaubstag abgezogen werden. Ist das rechtens? Kann doch nicht sein oder?

LG

Heike

#2

Hein,

, DeutschlandGold-Status

Hey Heike,

in diesem Forum kann dir natürlich niemand eine verbindliche Auskunft geben. Da müsstest du schon mal direkt beim Rechtsanwalt fragen. Als interessierter Laie würde ich aber sagen: Das geht nicht.

Hab mal schnell gegoogelt und schon zwei Gründe dafür gefunden, dass das nicht rechtmäßig ist. Erstens muss ein "Betriebsurlaub" vorher angekündigt werden, dabei gibt es wohl so eine Faustregel über ein halbes Jahr im Voraus. Dass das in deinem Fall nicht möglich ist, fällt dann unter unternehmerisches Risiko. Zweitens ist es unzulässig bloß einen halben Tag Urlaub anzuordnen, weil das dem Erholungszweck widerspricht.

Aber wie gesagt, keine Gewähr dafür, das hab ich jetzt nur schnell zusammengesucht. Bei juristischen Fragen kommt es ja oft auf jedes kleine Detail des Falls an, deshalb würde ich an deiner Stelle wirklich alles mal einem Anwalt schildern.

Es gibt da einige, die u.a. auch auf Arbeitsrecht spezialisiert sind. Vielleicht hast du aber auch schon einen an der Hand? Informiere dich da mal!


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal bearbeitet, zuletzt von »Tamara, Köln« (22.05.2017, 18:05)
#3

Janina,

, DeutschlandPlatin-Status

Nun, ich denke in halber Arbeitstag ist doch durchaus noch zu verkraften, ich würde da jetzt nicht direkt einen Anwalt einschalten...

#4

Mark, Cremlingen

Cremlingen, DeutschlandSilber-Status

Dadurch, dass es eigentlich nicht euer Verschulden war, ist es kaum vorstellbar, dass euch ein halber Urlaubstag genommen wurde. Hier muss der Arbeitgeber die fehlende Zeit in kauf nehmen bzw. Gegensteuern. Aber einen halben Urlaubstag weg nehmen, das darf er eigentlich nicht.

#5

darko, wiesbaden

wiesbaden, DeutschlandPlatin-Status

Hallo

Na ja wenn das einmal passiert dann kann man auch einfach nach hause gehen aber wenn es öfter passiert, dass man am halben Tag nach hause muss dann würde ich mich auch beschweren.

Wie sieht es denn bei euch aus ?
Ich zum Beispiel habe mich auch informiert wenn es um einen neuen Stromanbieter geht denn wir haben eine echt dicke Rechnung bekommen. Bei http://www.finanztreff.de/news/gewerbebranche-strom-wird-hoehere-kosten-verursachen/14825007 habe ich dann auch noch den einen oder anderen Rat bekommen. 
Wird alles teurer, deshalb kann man sich auch darauf einstellen das es teurer wird.

 

Wie sieht es denn aus bei dir ?

327 Aufrufe | 5 Beiträge