#1

Lena, Berlin

Berlin, DeutschlandGold-Status

Hallo,

 

ich bin seit einem Jahr Nichtraucher und bin sehr stolz darauf. Den Absprung habe ich geschafft, indem ich zunächst von der normalen Zigarette auf eine E-Zigarette umgestiegen bin. Aber ich wollte endlich weg vom Nikotin und bin so zu einer gesunden Alternative gekommen. Ich rauche nur noch CBD-Liquid mit meiner E-Zigarette. Das CBD-Liquid wird aus Hanf gewonnen und hat positive Effekte auf die Gesundheit. Es enthält kein Nikotin und kein THC, ist also nicht berauschend.

Ich möchte auch auf Arbeit mein Liquid rauchen, aber mein Chef untersagt es mir. Ich sitze mit einer Kollegin im Büro, die sich daran nicht stört. Mein Chef bezieht sich auf das Nichtraucherschutzgesetz und möchte, dass ich das Liquid nur in meinen Pausen außerhalb des Gebäudes konsumiere.

Darf mein Chef mir das Rauchen mit der E-Zigarette am Arbeitsplatz untersagen?


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Tamara, Köln« (03.06.2019, 21:32)
#2

Maria, Köln

Köln, DeutschlandSilber-Status

Hallo Lena,

also bei uns ist das immer ausgezeichnet, wenn es auf dem Betriebsgelände einen Bereich gibt, an welchem man rauchen kann. Das sollte eigentlich auch in jedem anderen betrieb so geregelt sein. Bei uns ist es auch egal, ob es sich dabei um eine herkömmliche Zigarette oder um eine E-Zigarette handelt. Beides kommt in die Spate rauchen und man darf auch nicht mit einer E-Zigarette überall rauchen wo man will, nur, weil dort kein Tabak verbrennt. Wenn es bei euch keine hinreichende Kennzeichnung gibt, würde ich das mal ansprechen. Solche Betriebskennzeichnungen gibt es beispielsweise hier: https://www.brewes.de

Ich denke, wenn dein Arbeitgeber es untersagt, dann muss man das akzeptieren. Zumindest würde ich meinen Arbeitsplatz dafür nicht riskieren. Mich persönlich würde es schon stören, wenn jemand neben mir am Arbeitsplatz eine E-Zigarette raucht. Der Geruch ist nicht unbedingt für jeden beteiligten wünschenswert.

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Maria, Köln« (10.05.2019, 16:46)
#3

Keanu, Großostheim

Großostheim, DeutschlandGold-Status

Wow, ich würde dich rausschmeißen. E-Zigaretten-Dampf ist meiner Meinung nach viel schlimmer als Zigarettenrauch, weil es eben DAMPF ist und sich überall hinlegt und erbärmlich stinkt. Zudem: Rauchen bleibt Rauchen bleibt Rauchen. Würdest du auf die Idee kommen, am Arbeitsplatz zu rauchen? Eher nicht oder? Warum dann die Frage?

Plus: Wenn du E-Zigarette rauchst, bist du kein Nichtraucher. 

#4

Jakob, Köln

Köln, DeutschlandBronze-Status

Auf Empfehlung bin ich auf Snus von Epok umgestiegen. Bin sehr zufrieden und der Chef hat auch nichts dagegen. Kleine Empfehlung für alle, denen der Verzicht auf Nikotin während der Arbeit schwer fällt. 

128 Aufrufe | 4 Beiträge