#1

Leopold,

, Deutschland
Platin-Status

Hallo,

ich interessiere mich sehr für alles, was mit dem Bauwesen zu tun hat. Ich würde gerne später auch in dem Bereich arbeiten, und zwar als Architekt. Ich beginne nächstes Jahr dazu auch mein Studium und freue mich schon sehr. Da ich eine Baustelle direkt vor meiner Wohnung habe und jeden Tag den Fortschritt begutachte, kam mir letztens die Frage in den Sinn, wie denn so ein Projekt überhaupt vergeben wird, wenn es sich um ein Gebäude der Stadt handelt. Da gibt es ja dann sicher viele Unternehmen, die den Job machen wollen. Weiß da jemand mehr dazu?

#2

Josy, Harmen

Harmen, Deutschland
Gold-Status

Hey,

mein Beileid. So Baustellen direkt neben der Wohnung sind immer sehr nervig, ich spreche da aus Erfahrung. Ich hoffe also für dich, dass das schnell geht.

Zu deiner Frage: Ich nehme mal an, dass sich die Stadt mehrere Firmen ansieht und diese miteinander vergleicht. Ich gehe auch davon aus, dass diese Firmen alle einer Präqualifizierung unterzogen werden und so sichergestellt wird, dass die wirklich qualifiziert sind für den Auftrag.

#3

Leopold,

, Deutschland
Platin-Status

Danke für deine Antwort! Ich finde das mit der Baustelle eigentlich gar nicht so schlimm, ich schau da gern zu.

Davon habe ich ja noch nie etwas gehört… was genau ist denn eine Präqualifizierung? Und wie bekommen die Firmen die? Und sind die notwendig? Ich kenne mich da wirklich überhaupt nicht aus, wie du merkst. Normalerweise beschäftige ich mich auch nicht mit diesem Thema.

#4

Josy, Harmen

Harmen, Deutschland
Gold-Status

Eine Präqualifizierung ist sozusagen ein Vorab-Prüfverfahren, bei denen die Fachkenntnisse und Leistungen des Anbieters im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen geprüft werden. Die Präqualifizierung ist dabei freiwillig und geschieht bei öffentlichen Vergabeverfahren. So kann der Auftraggeber die Leistungsfähigkeit des Unternehmens prüfen und dadurch entscheiden, ob der teilnehmende Bieter für die jeweilige Ausschreibung geeignet ist.

Du kannst dich hier mal genauer dazu informieren: https://www.ibau.de/akademie/glossar/praequalifizierung-pq/

#5

Leopold,

, Deutschland
Platin-Status

Ah ok. Das macht Sinn.

Und klingt auch nach einer fairen Lösung. Ich werde da gleich mal ein bisschen mehr dazu nachlesen. Danke für die ganzen Informationen, da hab ich gleich was dazu gelernt. Liebe Grüße!

157 Aufrufe | 5 Beiträge