#1

Josy, Harmen

Harmen, DeutschlandSilber-Status

Hello,

hätte eine Frage zur Rentenversicherungsnummer.

Musste für meine Mutter ein paar Dokumente ausfüllen, unter anderem auch ihre Rentenversicherungsnummer.

Aus welchen Zahlen setzt sich die Rentenversicherungsnummer eigentlich zusammen? Oder wird das einfach zufällig ausgewählt?

 

GLG

#2

Annabelle,

, DeutschlandPlatin-Status

Hey,

 

habe auch lange geglaubt, dass es irgendwelche random Zahlen aus dem System sind.
Aber nein, die Zahlenfolge ergibt sogar Sinn und wurde nicht zufällig ausgewählt. 
Die Rentenversicherungsnummer ist immer 12-stellig.

Hier ein Beispiel: 03 20051952 T 05 0

03 stellt hier die Bereichsnummer des Rentenversicherungsträgers an, der zum Zeitpunkt der Nummern-Vergabe zuständig war. 
Dann stellen die nächsten sechs Ziffern einfach das Geburtsdatum dar. Der Buchstabe steht für den Anfangsbuchstaben des Geburtsnamens.

Dann kommt die Seriennummer, die unterschiedet sich bei den Geschlechtern. 0-49 steht für Frauen und 50-99 für Männer.
Die abschließende Nummer stellt die Prüfziffer dar.

Ich hoffe das war verständlich. Alles kannst du auch genauer hier nachlesen: https://www.gevestor.de/details/rentenversicherungsnummer-aufbau-selbst-entschluesseln-630186.html

28 Aufrufe | 2 Beiträge