#1

Mark,

, DeutschlandPlatin-Status

Hallo allerseits!!

Bald ist endlich der langersehnte Sommer da. Das bedeutet ja leider auch, dass es immer heißer im Büro wird. Leider haben wir keinen zentralen Temperaturregler, weshalb wir uns ein paar Ventilatoren anschaffen müssen.

Habt ihr vielleicht ein paar Empfehleungen für dezentaussehende und auch kompakte Ventilatoren?

Jeder Tipp wär hilfreich!

#2

Thomas,

, DeutschlandPlatin-Status

Hey Mark,

ich würde im Büro ja immer zu Turmventilatoren greifen. (Zumindest wenn man keine zentrale Klimaanlage hat) Denn die kann man immer schön dezent in die Ecke stellen und sie fallen eigentlich kaum auf. Außerdem sind sie sehr viel leiser als herkömmliche Ventilatoren. Das ist für ein Büro mit lauter arbeitenden Angestellten natürlich nicht ganz unerheblich. 

Du kannst dich ja mal hier in diesem Turmventilator Test nach einem passenden Modell umsehen. Achja, außerdem finde ich solche Ventilatoren auch sehr viel sicherer, da sie sich nicht so wild drehen. Sicherheit am Arbeitsplatz ist ja immer wichtig! 🙂

LG


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Thomas,« (29.05.2017, 17:55)
#3

Julia, Coswig

Coswig, DeutschlandSilber-Status

Ich finde Ventilatoren extrem angenehm, leider stehe ich mit dieser Meinung bei uns im Büro ziemlich alleine da: "Ich bekomme davon Zug!" ist der generelle Einwand meiner beiden Kolleginnen.

Nach zwei Sommern Streit und Unmut haben wir jetzt die Fenster mit Hitzeschutz-Plissees gedämmt. Gute Wirkung, kein Streit mehr mit den Kollegen. 😉

Zusätzlicher Vorteil: Die Blendungen an den Monitoren sind seitdem kein Problem mehr.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Tamara, Köln« (16.09.2017, 08:49)
#4

Peter, Lübeck

Lübeck, DeutschlandSilber-Status

Ich bin auch gar kein Fan davon, genauso wenige wie denn denn die Klimaanage voll aufgedreht ist. Ich bekomme da quch immer sehr leicht einen Schnupfen und eine Verkühlung und bin forh wenn das halbwegs normal alles eingestellt ist und nicht zu übertreiben.

#5

Klaus, Oberschleißheim

Oberschleißheim, DeutschlandBronze-Status

Ich finde da reicht auch ein ganz normaler Ventilator aus dem Kaufland, vor allem würde ich nicht solchen Betrügerseiten vertrauen ... die schreiben "Test" rein und im Endeffekt ist das nur Werbung. Nervig so etwas

#6

Podolski, Bochum

Bochum, DeutschlandDiamant-Status

Hallo,

wenn du schon einen Ventilator für das Büro suchst, würde ich dir auch empfehlen mal die Dichtungen im Büro auszuchecken, damit alles schön und gut dicht ist und mehr frische und gute Luft im Büro kommt.

 

Solche Dichtungen sind nicht teuer und schon auf https://www.cta-dichtungen.de/PVC-Kantenprofil--Gut-gesichert-und-abgedichtet_7991.aspx kannst du ein gutes Angebot an CTA Dichtungen und anderen Arten finden. Da habe ich auch ein neues PVC Kantenprofil für mein Bad bestellt und bin einfach erstaunt von der Qualität ihrer Produkte.

Hoffe, dass ich dir eine gute Idee gegeben habe und sag' mir wie es gelaufen ist?

LG

#7

darko, wiesbaden

wiesbaden, DeutschlandPlatin-Status

Oh ja, der Sommer war wirklich sehr heiß. Wir haben uns auch einen Ventilator zugelegt aber ich muss sagen, dass der auch sehr wenig gebracht hat. Wenn die Luft schon so heiß ist, dann kann so ein Ventilator nicht viel bringen. Wir haben auf der Arbeit auch 2x Hitzefrei bekommen, was dann auf jeden Fall etwas erleichternd war.

 

Ich richte mein Büro nun auch etwas um und habe paar neue Sachen gekauft, einen Papierkorb Büro, dann Schränke als auch einen neuen Tisch. Im Winter habe ich auch gerne die Heizung an, deshalb habe ich auch Pflanzen besorgt damit die Luft nicht so trocken wird.

Wie sah es denn bei dir aus ? Unseren Ventilator haben wir ganz normal bei Real gekauft, die kann man aber auch online bestellen.

Die meisten waren damals aber auch wirklich ausverkauft 😃


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Tamara, Köln« (27.01.2019, 13:29)
#8

Tim, FFM

FFM, DeutschlandBronze-Status

Hast du dir den Ventilator mittlerweile schon einen Ventilator im Büro? Normalerweise ist da ja Geschmackssache. Auf jeden fall aber günstiger als eine Klimaanlage. Ich weiß noch, wie heiß der letzte Sommer war. Manche Tage waren schon fast unerträglich. Im Winter kann man sich wenigstens warm anziehen^^ Aber der Sommer ist ja auch schon wieder vorbei. Ich weiß noch, dass ich letzten Sommer ziemliche Schweißfüße gehabt habe. Das ist nicht sehr schön, wenn man nach Hause kommt und die Schuhe auszieht. Habe mir jetzt mal t.ess Merino Workwear geholt, da dieses Material keinen Schweißgeruch erzeugt. Das besondere ist auch, dass Merinowolle im Winter warmhält. Soweit ich weiß, kommt diese Wolle auch von dem Merinoschaf, welches eine besondere olle besitzt, welches die Temperatur regulieren kann. 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Tim, FFM« (01.02.2019, 16:36)
735 Aufrufe | 8 Beiträge