#1

Christoph, Wien

Wien, Österreich
Bronze-Status

Guten Tag!

Meine Frage steht jetzt eigentlich schon oben.

 

Und zwar versuche ich mit allen Mitteln eine Haartransplantation zu vermeiden. Daher würde mich interessieren, ob es natürliche Alternativen gibt? 

Danke Euch für eure Mühe zu antworten. 

#2

Olaf,

, Deutschland
Silber-Status

Kann ich mir nicht ganz vorstellen, das es da was gibt.

#3

Alois, Wien

Wien, Österreich
Diamant-Status

Schönen guten Morgen!

Das ist ein wirklich ziemlich heikles Thema wie ich finde. Ob Hausmittel in einem solchen Fall helfen, kann man natürlich aus der Ferne nicht wirklich richtig beantworten. Das müsstest du testen.

Wenn du aber noch gerne weitere Informationen suchst, dann klick zur Seite von haartransplantation-tuerkei.net, da findest du meinem Empfinden nach gute Informationen und da weiss Jemand, wovon er schreibt.

Gruss

#4

Jonas, München

München, Deutschland
Silber-Status

Natürliche Mittel wird es da tatsächlich nicht geben.

#5

Herr, Grun Straße

Grun Straße, Deutschland
Silber-Status

Sie wissen, dass es so viele Gründe gibt, warum Sie diesen Haarausfall bekommen können. Ich habe auch das gleiche und ich habe in einem Artikel gelesen Empfohlenes Studium , dass CBD-Öle helfen können, dieses Problem zu überwinden. Sie können das Haarwachstum wiederherstellen und auch die Nägel stärker werden lassen. Sie können es überprüfen. Ich habe beschlossen, es zu versuchen und ich benutze es jetzt nur für 2 Wochen. Werde später die Ergebnisse sehen.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Herr, Grun Straße« (31.03.2020, 17:22)
#6

Mujo, Mörsdorf

Mörsdorf, Deutschland
Silber-Status

Die richtigen Mittel gegen Haarausfall gefunden?

498 Aufrufe | 6 Beiträge