#1

Leopold,

, DeutschlandGold-Status

Servus!

Brauchen in unserer Kantine einen neuen Kühlschrank. Habe die Auswahl eigentlich dem Küchenchef überlassen, jedoch hat er sich nicht gerade günstige Modelle ausgesucht. 

Wollte nun nur mal überprüfen, welche Kriterien für einen Gastronomie Kühlschrank denn entscheidend sind und ob es nicht doch günstigere Modelle gibt. 

Irgendwelche Gastronomen hier unterwegs?

#2

Annabelle,

, DeutschlandPlatin-Status

Hallo!

Ich arbeite zwar nicht in der Gastronomie, habe jedoch die Ausbildung zum Bäckermeister gemacht. Dementsprechend habe ich mich auch schon mal mit Kühlschränken für Großbetriebe beschäftigt. 

Bei uns in der Bäckerei war es wichtig, eine durchsichtige Glasfront zu haben, um das unnötige Öffnen des Kühlschranks so gut wie möglich zu vermeiden. Langfristig erspart dies doch enorme Kosten. Hier findest du bspw. einige solcher Modelle mit verschiedenem Volumen. 

Zudem würde ich immer eine Umluftkühlung mit außenliegendem Verdampfer empfehlen, da so im Innenraum die Temperatur gleichmäßig verteilt und gehalten werden kann. Wird der Kühlschrank mal geöffnet, wird zu dem nicht all zu viel Energie verbraucht, um wieder die gewünschte Temperatur zu erreichen. Die kühle Umluft arbeitet in der Regel sehr schnell. 

Das hat wiederum den Nachteil, dass so unverpackte Lebensmittel schneller austrocknen können. Was in einer Gastroküche jedoch kein Problem darstellen sollte, denn die Hygienevorschriften verbieten ja sowieso die "offene" Lagerung. Gerade in Kantinen wird sich zudem nicht viel anstauen, da man ja immer gut für den Tag planen kann. 

 

Ich würde hier deinem Chefkoch vertrauen. Einerseits stärkt dies eure professionelle Beziehung und andererseits, wird er ja täglich mit dem Kühlschrank arbeiten müssen, also wird er schon wissen, was notwendig ist. 

 

LG

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Annabelle,« (31.12.2018, 10:09)
#3

darko, 55426

55426, DeutschlandGold-Status

Hast du schon was gefunden?

116 Aufrufe | 3 Beiträge