#1

Annabelle,

, DeutschlandPlatin-Status

Hello!
Ich bin an meiner Arbeitsstelle im Event-Management Team und wir planen für unser Unternehmen gerade die Jubiläumsfeier zum 30. Firmenjubiläum. Wir haben einige Musiker unter den Angestellten, darum dachte ich mir, dass es doch toll wäre, wenn wir ein paar Stücke einstudieren könnten. 

Leider finden nicht alle meine Idee so toll, weil sie Angst haben, dass die Instrumente kaputt gehen, wenn sie sie für die Party mitnehmen. Wir sind uns uneinig, ob und welche Versicherung für einen Schaden bei einer Firmenfeier aufkommen würde. Was würdet ihr dazu sagen?

#2

Thomas,

, DeutschlandPlatin-Status

Hey, habt ihr denn alle keine Instrumentenversicherung?

Ich dachte, dass das üblich sei… Die würde diesen Schaden sicher übernehmen. Welche andere Versicherung da zahlen würde, kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich frage mich eher, auf welche Weise deine Kollegen vorhaben, ihre Instrumente zu zerstören?! Das klingt schon ein wenig übertrieben, findest du nicht? Ich kann in jedem Fall diese Versicherung hier empfehlen.

Die Kosten kommen auf den Wert deines Instruments an, bei mir sind es um die 50 € im Jahr. Das ist ja wohl wirklich schaffbar. Sie haben mir sogar schonmal ein Leihinstrument besorgt, als meines beim "Service" war 😉


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Thomas,« (25.02.2019, 16:51)
27 Aufrufe | 2 Beiträge