#1

Simon,

, DeutschlandSilber-Status

Hallo Leute,

ich hab da ein kleines Problem"chen" und zwar werde ich bald auf Dienstreise sein, fahre aber mit meinem PKW hin, um zum Flughafen zu kommen. Es wird der Flughafen Berlin Schönefeld sein - aber ich finde die Parkpreise dort ziemlich teuer und suche nun eine Alternative. ÖPNV wäre noch eine Alternative, aber ich bin lieber mit dem Auto unterwegs, da es flexibler ist.

Hättet ihr noch eine andere Idee?

#2

Simon,

, DeutschlandSilber-Status

Schade, dass hier niemand eine Idee hat:(Auf der Website des Flughafens Berlin Schönefeld kostet eine Woche Parken auf den günstigsten Parkplätzen 79 €. Das war mir nix, da ich das aus eigener Tasche bezahlen muss. "Rail & Fly“ oder ÖPNV allgemein finde ich besser aber habe keine guten Verbindungen von meinem Ort an bis hin zum Terminal… Schade eigentlich. Naja bleibt nur noch das Auto, kenne auch keinen weiter, der in der Nähe wohnt, leider.

Hab mich nun nach alternativen Parkplätzen in der Nähe erkundigt. Die meisten bieten einen Shuttle Service zum Flughafen inklusive an. Für den Raum Berlin Schönefeld gibt es da bspw. den Parkservice von mein-parken.de. Dahinter steckt das Unternehmen dam.Parkservice in der Nähe vom Flughafen Berlin Schönefeld. Die Parkplätze sind videoüberwacht und das Grundstück ist abgeschlossen. Ich denke das ist auch eine schöne Alternative.

Vielleicht auch hier trotzdem für den einen oder anderen interessant 😉

#3

Nadine,

, DeutschlandGold-Status

Ich war mal in einer ähnlichen Situation wie du. Im Endeffekt habe ich nichts günstiges gefunden und habe dann doch die sehr ungünstige Alternative der Anfahrt mit der Bahn genutzt.

#4

Susann, Mainz

Mainz, DeutschlandSilber-Status

 Du könntest auch ein Auto mieten... So habe ich es schon mal um Mönchengladbach herum gemacht und da ein Auto gemietet. Dann konnte ich bequem mit dem Wagen anreisen und den Wagen abgeben, sodass ich mir keine Gedanken um Parkmöglichkeiten in Flughafen-Nähe machen musste. Ich würde an deiner Stelle mal gucken, ob du einen Anbieter findest, der in der Nähe des Flughafens den Wagen annimmt. Ich glaube, dass das recht üblich ist, da ja viele Leute direkt dort einen Wagen mieten wollen. 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Susann, Mainz« (28.06.2017, 18:09)
#5

Mark,

, DeutschlandPlatin-Status

Ich würde an deiner Stelle auch ein Auto mieten oder mir mit einer Kollegin/Kollegen ein Auto teilen.

#6

Bernd,

, DeutschlandSilber-Status

Diese Sorgen habe ich zum Glück nicht da meine Firma mir meine Dienstreisen organisiert. Meist geht es in das Rheingebiet nach Düsseldorf und Köln, dort leihen wir uns die Mietwagen immer bei der Autovermietung Düsseldorf. Mit den Fahrzeugen war ich bislang ausnahmslos zufrieden, der Service ist dort familiär. Bei der Abholung und Rückgabe wird man herzlich wie ein alter Freund begrüßt, da freut man sich über jede Dienstreise. Wer mal in Düsseldorf und Umgebung einen Mietwagen benötigt, bei B+B Autovermietung seit Ihr sehr gut aufgehoben. 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Tamara, Köln« (13.05.2018, 13:17)
#7

Michael, Bayern

Bayern, DeutschlandBronze-Status

Autovermietung Düsseldorf wird Ihm kaum helfen da er in Berlin abfliegt. Ihm den hilfreichen Tipp 2 Jahre Später zu geben ist auch ein wenig spät.  

11040 Aufrufe | 7 Beiträge