#1

Gertrude,

, DeutschlandPlatin-Status

Hallo,

ich wage momentan die ersten Schritte in die Selbstständigkeit und muss sagen, dass es ein gutes Gefühl ist. Klar ist der Stress da und momentan ist auch noch nichts sicher, aber der Gedanke selbst etwas zu erreichen motiviert mich doch sehr.

Jetzt habe ich allerdings eine Frage an erfahrene Leute hier. Gibt es extra Kreditkarten für Selbstständige oder zumindest Kreditkarten die sich besonders empfehlen? Worauf sollte man achten?

 

Grüße

#2

Kevin, Nauheim

Nauheim, DeutschlandBronze-Status

Häh? Ist das deine einzige Sorge bei der Selbstständigkeit? Ich würde da jetzt nicht unbedingt als erstes an die Kreditkarte denken ^^

#3

Janina,

, DeutschlandPlatin-Status

Hallo,

 

mich würde ja zuerst mal interessieren, was für eine Selbstständigkeit das ist. Was machst du denn genau und vor allem bist du Freiberuflich oder arbeitest du auf Gewerbeschein? Das ist schon ein erheblicher unterschied. Ich selbst arbeite nebenher auf gewerbeschein und benutze die Kleinunternehmerregelung.

Eine Kreditkarte ist für die Selbstständigkeit nicht unbedingt notwendig, obwohl der Dispo recht hilfreich sein kann. Bei mir dauert es immer eine Weile bis die Kunden ihre Rechnungen zahlen. Das ist leider nicht wie bei einem regulären Arbeitgeber, wo am Anfang des Monats, das Geld drauf ist.

Direkt Kreditkarten für Selbständige als solche gibt es meines Wissen nach nicht. Ich glaube aber die Santander 1plus Card (VISA, die Barclaycard New Visa, oder die, VIABUY Prepaid MasterCard sollten sich lohnen da sie Gebührenfrei sind. Kennt ihr hiervon eine?

 

Beste Grüße


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Tamara, Köln« (02.03.2018, 07:39)
609 Aufrufe | 3 Beiträge