Warum Karriere wichtig für die Gesundheit ist

Leute, die beruflich durchstarten wollen sind immer gestresst und werden krank. Falsch! Eher im Gegenteil: Personen, die nicht aufsteigen und in schlechten Berufen auf der Stelle treten, sollten sich viel mehr Sorgen um ihre Gesundheit machen.

Das Bild vom beruflichen Aufstieg ist eher negativ behaftet: aufgrund des psychischen Stresses seien die Aufsteiger regelrecht gefährdet. Kann sein, dass das für bestimmte Personen und Fachbereiche zu trifft. Allerdings ist keine Karriere zu machen genaus…

Welche Kommunikationsregeln gelten im Job?

Die meiste private Kommunikation erfolgt heutzutage in Form von Chats. Dabei wird kein besonders großer Wert auf Förmlichkeiten gelegt, viele Emojis verwendet und die Antwort auch schon mal ein paar Tage ausgesetzt. Steht man jedoch im Kontakt mit dem Chef, gelten andere Regeln. Experten raten zu Eile und Förmlichkeit. Aber auch Smiley sind okay.

Über Emojis lässt sich vieles schnell und einfach ausdrücken, schreiben tut man, wie man spricht: flapsig, schnell und unkompliziert. Rechtschreibung …

Warum Sie alle zwei Jahre den Job wechseln sollten

Es macht sich nicht gut im Lebenslauf, häufig den Job zu wechseln? Diese Annahme ist typisch deutsch, könnte man fast sagen: die Deutschen legen nämlich sehr viel Wert auf Sicherheit. Eigenheim, Versicherungen für alles und am besten eben ein unbefristeter Arbeitsvertrag. All diese Dinge versprechen schließlich Wohlstand. Oder?

Eben nicht! Sagen zumindest Karriere-Experten. Denn bei regelmäßigen Jobwechseln ist ein größerer Gehaltssprung drin. Laut Forbes heißt das in Zahlen sogar: "Wer länger …

Wie meistere ich kritische Situationen im Job?

Im Berufsalltag ist es ganz normal, dass es zu angespannten oder herausfordernden Situationen kommt. Oder zu Reibereien mit dem Chef oder den Kollegen kommt. Um Eskalationen zu vermeiden und die Harmonie zu wahren, ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu wahren. Stichpunkt: Krisenmanagement. Darunter fallen je nach Situation verschiedene Aspekte. Schauen wir uns diese einmal genauer an.

 

Verhalten in Verhandlungen

In Verhandlungsgesprächen jeglicher Art gilt Kompromissbereitschaft. Sei es nun das…

Wie viel Freundschaft darf Kollegen verbinden?

Wir verbringen (je nach Job und Anstellungsverhältnis) circa ein Drittel des Tages am Arbeitsplatz. Das wir uns manchen Kollegen dabei mehr oder weniger annähern, ist gar nicht unwahrscheinlich. Schließlich verbringt man viel Zeit mit einander, trifft sich nach der Arbeit womöglich noch auf ein Feierabendbierchen. Und die sozialen Netzwerke und Handys lassen die Grenze zwischen Arbeit und Privat zunehmend verschwimmen. Dann werden aus Kollegen Freunde. Aber ist das immer so gut?

Per se kann man…

Bürowahnsinn - Ist sitzen das neue Rauchen?

Hört man auf die Medien, ist Sitzen das neue Rauchen. Soll heißen: Wer viel sitzt, stirbt früher. Aber was ist dann nun die ideale Lösung fürs Büro?

Anfangs noch ein Vorurteil, setzten sich irgendwann Wissenschaftler und Mediziner mit dem gesundheitsschädigenden Ruf des Sitzens auseinander. Und siehe da, was stellte man fest? Sitzen lässt uns früher sterben. Traut man den Erkenntnissen, sogar ganze 22 Minuten pro gesessene Stunde. Zudem werden wir dicker und dümmer, egal wie viel Sport wir zusä…

Wie drücke ich mich besser aus?

Wir kennen es von uns selbst: Manchen Leuten können wir besser zuhören, als anderen. Bei manch einem Vortrag haben wir schon gehofft, dass es bitte gleich vorbei ist. Zwischen gähnen und ablenken lassen, huscht der Blick immer wieder zur Uhr. In anderen Reden hängen wir dem Sprecher jedoch an den Lippen, sind beeindruckt und gefesselt von seiner Art sich auszudrücken und saugen das Gesagte auf wie ein Schwamm. Sprache kann wirkungsvoll sein und Leute mitreißen.

Ebenso ist Sprache ein Ausdruck d…

Mannheim und Nürngerg - heimliche Goldgrube für Bereichsleiter

Denkt man an Topverdiener, schweben einem Anzugträger aus Hamburg oder Berlin vor, die in schicken Autos durch schicke Viertel fahren. Die in ebenso schicken Restaurant teuer speisen. An wen man eher nicht so denkt? An den Mannheimer. Oder den Nürnberger.

Dies hat jedoch eine Datenauswertung von Experteer ergeben (3. Platz Frankfurt, 4. Stuttgart, 5. München). Zumindest für den Beruf der Bereichsleiter, also jene, die in disziplinarischer und fachlicher Personalführung tätig sind und Ergebnisve…

Kind und Karriere nur für Frau eine Belastung?

Hört man sich um, beklagen sich vor allem Frauen über die (Nicht-)Vereinbarkeit von Karriere und Familie und der damit verbundenen Doppelbelastung. Sie müssten zurückstecken, ihre Männer machen gedankenlos Karriere. Liest man nun aber die Studie, die Forscher um Kristen Shockley von der University of Georgia im Journal of Applied Psychology veröffentlicht haben, zeigt sich ein ganz anderes Bild.

 Im Rahmen der Studie wurden mehr als 350 Einzelstudien mit ingesamt ca. 250 000 Teilnehmern ausgewe…

  • 31.07.2017, 20:11 von Admin,
  • 0 Kommentare
  • 1.862 Aufrufe

Hitzefrei im Büro?

Auch wenn der Sommer heute stellenweise Pause macht: die letzten Tage war es doch sehr heiß. Als Arbeitnehmer sitzt man da nicht selten buchstäblich im eigenen Saft und schwitzt vor sich hin. Aber man muss sich nicht jeden Hitzepegel gefallen lassen. Vorgesetzte werden vom Gesetzgeber in die Pflicht genommen!

So schön es ist, dass der Sommer endlich da ist. Er bringt auch negative Seiten mit sich. Denn nicht überall sind die hohen Temperaturen angenehm. Ganz besonders nicht im Büro. Und in deut…

IQ heißt nicht gleich schlau!

Nur weil jemand einen hohen Intelligenzquotienten hat, muss er nicht gleich ein schlauer Mensch sein. Um als solcher zu gelten, sind ein paar andere Dinge relevanter.

Menschen werden getestet, Menschen werden geprüft: in verschiedenen Verfahren werden ihre Fähigkeiten zur Problemlösung, ihr Allgemeinwissen und im Endeffekt ihr Intelligenzquotient ermittelt. Vor allem in der Arbeitswelt spielen Intelligenz und Schläue eine ziemlich wichtige Rolle. Aber was hat man davon, einen sehr hohen IQ und …

berufsgeschichten.de - tolle Neuigkeiten und Kostenloses

berufsgeschichten.de wurde rundum-erneuert

Mit Freude können wir berichten, dass berufsgeschichten.de nun nach dem Umzug auf einen neuen Server auch von der Architektur her sicher und stabil läuft..erfahre hier mehr über all die Neuigkeiten zum derzeiten Berufsportal berufsgeschichten.de

  • 29.03.2017, 12:55 von Admin,
  • 0 Kommentare
  • 2.795 Aufrufe

Äußere Faktoren als Erfolgsgarant?

Schon gewusst? Attraktive, große Männer mit tiefer Stimme, Glatze und einfachem Nachnamen verdienen mehr Geld!

Es gibt Faktoren, an denen Sie etwas ändern können. An manchen von der Natur mitgegebenen Eigenschaften allerdings nur wenig. Nun ist es Fakt: Forscher bestätigen, dass Körpergröße, Attraktivität und auch die Stimmlage mitbestimmen können, wie viel mehr oder weniger beruflicher Erfolg erreicht werden kann.

Hierfür gab es viele unterschiedliche Studien. Unterm Strich bestätigen sie alle…