Konflikte am Arbeitsplatz

 

Wichtig: Nicht alles was sich nach Mobbing anfühlt, ist es auch! Bei Konflikten am Arbeitsplatz wird in der Regel zwischen drei Kategorien unterschieden, die einen unterschiedlichen, zunehmenden Grad der Schwere darstellen:

1. „Normaler" Arbeitsplatzkonflikt
2. Kränkung
3. Mobbing


Hierbei kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um eine Mischung der verschiedenen Situationen handelt, oder, dass das eine zum anderen geführt hat. Es wird in jedem Falle empfohlen, sich mit anderen über ihre Situation auszutauschen, sei es mit Familienmitgliedern, Freunden oder auch mit einem Psychotherapeuten. Bei Therapeuten sollte bereits vor der Terminvergabe nachgefragt werden, ob diese/dieser Erfahrungen mit diesem speziellen Thema hat. Auch bei Zuhilfnahme von Coachs ist es vorteilhaft, das im Voraus zu klären, da, wie in jeder Disziplin, so auch in dieser, ein Fachwissen von Vorteil ist.


Im Folgenden werden die drei Kategorien beschrieben.

 

Autoren: Sylvia Benz, Nick Melekian

© 2008 Sylvia Benz und Nick Melekian - Reproduktionen, Übersetzungen, Verbreitung, Weiterverarbeitung oder ähnliche Handlungen zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken sowie Wiederverkauf sind ohne die schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.