Activity Stream

Letzte Forenbeiträge

RE:Welcher Beruf passt zu mir?

Diese Frage ist überhaupt nicht einfach zu beantworten. Du solltest dir den Job holen, den du haben möchtest. Dazu solltest du das Verkaufen lernen. Eben lerne…

Trotz Angina arbeiten gehen?

Hi!

 

Ich habe übers Wochenende ziemlich starke Halsschmerzen bekommen und bekomme aber erst morgen einen Termin beim Arzt. Ich schätze, dass ich wieder mal An…

RE: Welche Keywords für Website wählen?

Da sowas schon sehr wichtig für die Seite ist, sollte man gucken, dass man wirklich nur das beste daraus macht.

Persönlich bin ich der Meinung, dass man sowas …

RE:Social-Media-Marketing sinnvoll?

Wie ging es damit weiter? 

RE: Welche natürlichen Mittel helfen euch gegen Kreuzschmerzen?

Gegen Rückenschmerzen hilft eigentlich immer der Sport am Besten. Ich empfehle daher jedem Menschen, der Probleme mit dem Rücken hat, Sport zu treiben. Dazu br…

RE: Valentinstag - Geschenkidee

Hallo,

im Internet kann man immer schöne Geschenke finden. Frauen mögen Kleidung, Schmuck, Kosmetik. Sie freuen sich auf solche Sachen. Wenn ich ein Geschenk k…

RE: Was macht ihr im Winter am liebsten?

Hallo,

im Winter verbringe ich sehr viel Zeit zu Hause. Ich lese gern und lerne was Neues. Vor ein paar Monaten habe ich einen tollen video chat https://coomee…

RE: Liebe am Arbeitsplatz

Also, persönlich bin ich der Meinung, dass du einen Schritt wagen solltest.
Ich meine, wenn dich schon stark in ihn verguckt hast, dann solltest du keine Zeit …

RE: Liebe am Arbeitsplatz

Und? Wie ging es weiter? 

Interessantes aus der Arbeitswelt

„Nein“ – Sagen zahlt sich aus und macht glücklich

Avatar

Meistens ist es einfach der Weg des geringsten Widerstandes „Ja“ zu sagen. Man möchte den Leuten imponieren und sie unter keinen Umständen vor den Kopf stoßen. Auch wenn wir uns dabei dann selbst auf die Füße treten und viel lieber „nein“ gesagt hätten. Aber das fällt nun mal schwer. Warum es aber besser ist, trotzdem mal „nein“ zu sagen.

Den Fuß in der Tür – Praktika sind wichtig

Avatar

Früher gab es weit weniger Studiengänge, vieles wurde nur allgemein gelehrt oder man trat einfach in die beruflichen Fußstapfen der Eltern. Der Arbeitshorizont war damit viel kleiner und in geraden Bahnen gelenkt. Heute sieht es etwas anders aus. Studierende müssen aus einer Vielzahl exotischer Fachrichtungen und Arbeitsfelder wählen, die Studienz…

Erfolg und Familie geschickt kombinieren

Avatar

Es gibt viele Möglichkeiten, seine Familie mit dem Job zu vereinbaren. Es gibt Elternzeit, Teilzeit, Kind-krank-Tage… Aber irgendwie bleibt da immer der Beigeschmack des Karrierekillers. Wie kann es dann sein, dass ambitionierte Arbeitnehmer trotz Karriere noch Kinder bekommen? Wenn vielleicht auch manchmal schwierig, ist dies mit genug Motivation…

Moderne Bewerbung in digitale Zeiten

Avatar

Dass man feinsäuberlich eine Mappe – eine echte Mappe zum Anfassen – mit einem Anschreiben, dem Lebenslauf und Zeugnissen bestückt und irgendwo abgegeben hat… das war einmal. In der digitalen Zeit, in der wir leben, bewirbt man sich anders. Oder man wird gefunden. Berufsportale, soziale Netzwerke, Chatbots und künstliche Intelligenz haben den Bewe…

Karriere heute – wie sich die Arbeitswelt verändert

Avatar

Im Laufe der Zeit ändern sich so einige Dinge. Zum Beispiel unsere Vorstellung von Karriere. Oder der Arbeitswelt im Allgemeinen. Blöd ist dann nur, wenn Führungsetagen oder Personalabteilungen davon noch nichts mitbekommen haben. In vielen Unternehmen scheint es aber leider so zu sein.

Am liebsten gelesene Berufsgeschichten